Im Bereich der Estriche hat sich in den letzten Jahren vor allem der Fließestrich (Anhydritestrich) durchgesetzt. Er verdrängte in vielen Bereichen den
altbekannten Zement- oder Gußasphaltestrich.
Der Estrich wir flüssig eingebracht und ist nach ca. 24-48 Stunden begehbar. Nach ca. 3 Tagen kann er voll belastet werden. 
Seine Vorteile liegen deutlich auf der Hand:
* selbstnivelierend
* schnell eingebracht
* schnelle Austrocknungszeit
* hohe Belastbarkeit
* sehr gute Wärmeverteilung bei Fußbodenheizungen
Dieser schnelle Estrich sorgt für termingerechten Baufortschritt

So sieht der klassische 
Fußbodenaufbau aus:




Schnell und sauber von den Rohren 
der Fußbodenheizung zum fertigen Wohnzimmer